Overview

Das Donnern der Hufe, das Gebrüll der Menge, die Aufregung und Leidenschaft des Renntages – du bist jetzt im Pferdeland.

Die Beziehung zwischen Pferden und dem Land und den Menschen von Tipperary reicht mehr als 2000 Jahre zurück. Es ist ein integraler Bestandteil der reichen Kultur, Geschichte und Erbe der Grafschaft.

Wenn Sie gerne Pferderennen beobachten, gerne reiten, gerne lernen oder auch wenn Sie einfach nur vom schönen Anblick einer Pferdeansammlung auf einer Landwiese an einem stillen Abend fasziniert sind, dann sind Sie hier genau richtig.

Nervenkitzel der Rennen

Im Sattel gibt es Untersprung, Dressur, Punkt-zu-Punkt, Langlauf und Pony-Trekking.

Aus dem Sattel heraus können Sie den Nervenkitzel der Rennen erleben, einige der besten Pferde Irlands hautnah und persönlich sehen und entdecken, wie Tipperary zu einem so erfolgreichen Zentrum für Pferderennen geworden ist. Die Grafschaft ist die Heimat einiger der berühmtesten Rennpferde der Welt und die Basis für viele der erfolgreichsten Jockeys und Trainer Irlands. Pferderennen und Vollblutpferdezucht sind in diesen Bereichen in der Tat ein ernstes Geschäft.

Für Rennpferde-Fans ist ein Ausflug nach Coolmore Stud definitiv einer für die Bucket-Liste. Das berühmte Gestüt Fethard – der größte und beste Vollblutzuchtbetrieb der Welt – beherbergt die besten Hengste der Welt.

Diese exquisiten Beispiele der Pferdeperfektion, Galileo und Gleneagles, um nur zwei zu nennen, können Gebühren von 250.000 € jedes Mal, wenn sie eine Stute abdecken. Und sie haben keinen Mangel an Abnehmern.

Normalerweise ist das 7.000 Hektar große Zuchtzentrum Co Tipperary für die Öffentlichkeit streng limitiert, aber Coolmore hat in den Sommermonaten im Rahmen einer neuartigen Verbindung mit dem nahegelegenen Fethard Horse Country begonnen, eine begrenzte Anzahl von Besuchern durch seine Tore zuzulassen. erfahrung.

Die Tour durch Coolmore ist eine von vielen Leckereien, die den Besuchern derFethard Horse Country Experience angeboten werden. Das hochmoderne Museum wurde 2017 vom berühmten Komponisten und lokalen Fethard-Bewohner Andrew Lloyd Webber eröffnet und feiert die bemerkenswerte Dominanz des globalen Pferderennsports.

Es hat nicht nur das weltweit führende Gestüt in Coolmore, sondern ist auch die Heimat des Ballydoyle Racing Stable, der von Rennexperten als die beste Pferdetrainingsanlage aller Art anerkannt wird.

Der legendäre Trainer Vincent O’Brien und sein nicht verwandter Namensvetter Aidan O’Brien haben einen endlosen Strom von Pferden von dieser Rosegreen-Basis geschickt, um jedes große Rennen zu gewinnen, das es wert ist, in Irland, Großbritannien, Europa, den USA, Australien und Asien zu gewinnen und Rekorde für die Anzahl der Grade-One-Gewinner.

Atemberaubende Exponate

Da in ihren Luxusställen oft Mehr als 100 Millionen Euro Vollblutpferde im Wert von mehr als 100 Millionen Euro vorhanden sind, ist Ballydoyle nicht für Besucher geöffnet, aber es gibt zahlreiche Stücke aus diesem bemerkenswerten Stall, die auf der Fethard Horse Country Experience ausgestellt sind.

Aidans Sohn Joseph – selbst ein brillanter und erfolgreicher Trainer – hat seinen Melbourne Cup 2017 im Museum gezeigt, während ein anderer lokaler Trainer, Michael ‘Mouse’ Morris, seinen Cheltenham Gold Cup 2006 dem ehrenamtlich geführten Museum schenkte.

Ein beeindruckendes Exponat, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten, ist das Skelett von Sadler es Wells, einem der erfolgreichsten Hengste der Renngeschichte und das Pferd, das am meisten dazu beitrug, das Coolmore Stud als weltberühmte Zuchtanlage zu etablieren.

Neben Hunderten von Trainern und Pferdezüchtern gibt es auch drei Rennstrecken in Co Tipperary – in Clonmel, Thurles und Tipperary. Pferderennen finden das ganze Jahr über statt, sind aber auf dem Höhepunkt des Sommers am geschäftigsten, und ein Tag oder Abend bei den Rennen ist ein einzigartiges und aufregendes Erlebnis für die ganze Familie.

Für diejenigen, die selbst in den Sattel steigen möchten, bietet Tipperary ein umfangreiches Angebot an Reitzentren an, bietet Unterricht und Trekking und die Möglichkeit, einige der besten Pferde Irlands hautnah und persönlich zu sehen. Klicken Sie hier (Link zu Attraktionen, gefiltert nach Reiten/Pony-Trekking).

Weitere Informationen:

Vorverkauf für Coolmore Stud Tour, E-Mail enquiries@fhcexperience.ie. Tel: + 353 52 613 0439